Für ca. 30 vegane Knusper-Müsli-Kekse braucht man:

 

Bearbeitet 5

 

Zubereitung:
Zuerst den Ofen auf 175° Umluft vorheizen und den Saatenmix in einem Mixer mahlen (oder geschrotete Leinsamen verwenden). Danach die Leinsamen mit dem Wasser vermischen und 10 Minuten quellen lassen.
Währenddessen den Rohrohrzucker ebenfalls in den Mixer geben und pulverisieren. Dieser Schritt kann zur Not auch ausgelassen werden.
Das Müsli und die Sonnenblumenkerne in einer beschichteten Pfanne kurz anrösten, den Ahornsirup beifügen und alles vermischen. Nun die Müsli-Ahornsirup-Mischung gut mit der Leinsamenmasse, Zucker, Zimt, Vanille und Salz verrühren. Nach Belieben kann man noch 1 EL Kokosflocken dazugegeben.
Zum Schluss auf einem mit Backpapier belegten Blech Kekse formen. Das funktioniert am besten, wenn man eine runde Keksausstechform verwendet, etwas Masse hinein gibt und diese mit einem Löffel gut zusammendrückt. Dieser Schritt erfordert etwas Geduld, lohnt sich aber auf jeden Fall.
10 Minuten im Ofen backen, abkühlen lassen und genießen.

 

Du willst noch mehr entzückende Frühstücksinspirationen? Schau doch mal auf Maras Instagram-Account vorbei: @mw.moments.