Ob im Park um die Ecke, mitten in der Stadt, irgendwo am Wasser, hoch oben auf dem Dach oder im eigenen Bett – jeder hat seinen ganz persönlichen Lieblingsplatz, wo er seine Picknickdecke gerne ausrollt. Wir haben bei unseren Frühstücksfreunde beim Picknick im Wiener Burggarten nachgefragt und stellen euch ihre Favoriten vor.

Melina von About that Food picknickt gerne im Augarten © Florence Stoiber

Melina von About that Food picknickt gerne im Augarten © Florence Stoiber

„Mein Tipp für ein Picknick: der Wiener Augarten. Dort sind auch Hunde wie mein Cashew willkommen.“
Melina von About That Food

Der Augarten im zweiten Wiener Bezirk bietet mit der ältesten barocken Gartenanlage der Stadt eine wunderschöne Kulisse. Der 52,2 Hektar große Park im französischen Stil steht übrigens ebenso wie das Augarten Palais unter Denkmalschutz.

 

Urban picknicken mit Beachvolleyballer Moritz Pristauz © Florence Stoiber

Urban picknicken mit Beachvolleyballer Moritz Pristauz © Florence Stoiber

„Der Wiener Donaukanal ist ein sehr gemütlicher Platz für ein Picknick – nicht nur morgens, auch bei Sonnenuntergang.“
Moritz vom Beachvolleyballteam Ermacora/Pristauz

Am Donaukanal finden sich neben sonnigen und schattigen Plätzchen mit Blick auf die Donau praktischerweise auch ganze Reihe Strandbars, bei denen sich Getränke und Snacks besorgen und die Füße in den Sand stecken lassen. Wer es gerne etwas ruhiger hat wandert etwas weiter die Roßauer Lände hinauf.

 

Lisa hat zum Picknicken gerne viel Platz © Florence Stoiber

Lisa hat zum Picknicken gerne viel Platz © Florence Stoiber

„Mein Lieblingsplatz sind die weitläufigen Wiener Steinhofgründe. Ich erinnere mich an ein großes Sushi-Picknick, das ich dort einmal mit einer lieben Freundin gemacht habe.“ Lisa von den Creative Mornings Vienna

Ganze 45 Hektar potenzielle Picknick-Fläche stehen Frischluftfans mit den Steinhofgründen zur Verfügung. In dem naturbelassenen Erholungsgebiet mit Blick über Wienfinden sich viele Wanderwege, kleine Tümpel und Wiesen mit Obstbäumen.

 

Burgenland-Picknicker Anna und Hugo © Florence Stoiber

Burgenland-Picknicker Anna und Hugo © Florence Stoiber

„Bei uns in Mörbisch hat man ganz oben auf den Feldern einen super Ausblick auf den Neusiedlersee. Vor allem bei Sonnenaufgang und –untergang ist es toll, dort auf einer der Bänke zu sitzen.” Anna Laura Kummer

Im burgenländischen Mörbisch lässt sich das Picknicken gut mit einer kleinen Wanderung oder Radtour verknüpfen. Wer ein schönes Plätzchen gefunden hat, genießt den Blick über den Neusiedlersee, den Schilfgürtel, die vielen Weingärten und die Gemeinde Mörbisch.

Mehr Tipps und Tricks fürs Picknicken haben Anna Laura, Melina, Moritz und Lisa hier für dich: “Picknicken, aber richtig!”