Was bei einer richtig tollen Party nicht fehlen darf? Natürlich Pizza! Und weil wir den diesjährigen Verival Breakfast Day mit einer Frühstücksparty feiern, backen wir zu diesem Anlass ganz einfach eine fruchtige Frühstückspizza. Damit wirklich alle mitnaschen können, haben wir als Basis für unser Rezept unser glutenfreies Cranberry-Kirsch Müsli verwendet. Getoppt wird unsere Pizza mit frischen Früchten, aber du kannst natürlich alles verwenden, worauf du Lust hast. 🙂

Verival Frühstückspizza

Unsere Frühstückspizza mit dem köstlichen und glutenfreien Verival Cranberry-Kirsch Müsli ist nicht nur super einfach gemacht, sondern eignet sich auch ganz wunderbar zum Teilen – zum Beispiel auf einer Frühstücksparty 😉

Gericht Frühstück
Keyword Frühstückspizza, süße Pizza
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 50 Minuten
Portionen 4 Personen

Zutaten

Für den Teig

  • 200 g Verival Cranberry-Kirsch Müsli (glutenfrei)
  • 1 EL geschrotete Leinsamen
  • 1 EL Chiasamen
  • 6 EL Wasser
  • 2 EL Verival Agavendicksaft (oder Verival Ahornsirup)
  • 2 reife, zerdrückte Bananen
  • 1 Prise Zimt

Für die "Sauce"

  • 250 g Joghurt oder vegane Joghurtalternative
  • 1 EL Zitronensaft
  • Etwas gemahlene Bourbonvanille
  • 1 EL Verival Agavendicksaft (oder Verival Ahornsirup)

Für das Topping

  • 200 g frische Früchte nach Saison & Belieben

Anleitungen

  1. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Geschrotete Leinsamen und Chiasamen mit Wasser verrühren und 5 Minuten quellen lassen.

  2. Verival Cranberry-Kirsch Müsli mit Lein- und Chiasamen, Agavendicksaft, den Bananen und Zimt mischen und zu einem Teig verkneten.

  3. Backblech mit Backpapier auslegen. Teig darauf ausbreiten und zu einer ca. 1 cm dicken Scheibe formen. Für eine perfekt runde Scheibe einfach eine Springform verwenden. Ca. 15-20 Minuten backen, bis der Teig eine goldbraune Farbe annimmt.

  4. In der Zwischenzeit den Pizzabelag vorbereiten. Für die „Sauce“ Joghurt mit Zitronen- und Agavendicksaft sowie der Vanille gut verrühren. Früchte waschen und klein schneiden.

  5. Den fertiggebackenen Boden auskühlen lassen und anschließend mit der Joghurtmischung bestreichen und den Früchten belegen.