Unsere Kollegin Annalena ernährt sich im Rahmen der Verival Vegan Challenge seit 1. Juli für einen Monat lang rein pflanzlich. Im heutigen Blogpost gibt sie dir, nachdem die ersten Challenge-Tage nun vorbei sind, ein kurzes Update zum Thema veganes Frühstück und stellt dir auch gleich ihr liebstes veganes Frühstücksrezept vor.

„Bei keiner Mahlzeit fällt es mir so leicht, mich vegan zu ernähren, wie beim Frühstück. Statt herkömmlichen Joghurt verwende ich jetzt einfach Soja- oder Kokosjoghurt, und statt Kuhmilch nehme ich ebenfalls Soja- oder Cashewdrink. Ich hätte nie gedacht, dass ich mich so schnell dran gewöhne, bzw. dass es eigentlich gar keine wirkliche Umstellung ist! Die Verival Frühstücksprodukte schmecken mir einfach immer – egal ob mit tierischen oder pflanzlichen Milchprodukten. Und die Auswahl an veganen Milchersatzprodukten ist mittlerweile wirklich riesig.“

Kein Morgen ohne (Overnight) Oats

„Da ich mein Frühstück am liebsten am Abend zuvor oder gleich nach dem Aufstehen vorbereite und dann mit ins Büro nehme, war klar, dass mein liebstes veganes Frühstücksrezept mit Overnight Oats zu tun haben wird. Gerade, wenn man das Frühstück morgens zubereitet – sprich, wenn die Haferflocken nicht die ganze Nacht Zeit haben, um weich zu werden – eignen sich die Verival Porridges hervorragend als Basiszutat, da sie nach nur etwa einer halben Stunde in Wasser, Milch oder Pflanzendrink bereits aufgeweicht sind. Wie ich meine veganen Overnight Oats am allerliebsten zubereite, könnt ihr hier nachlesen:“

 

Vegane Erdbeer-Chia Overnight Oats mit Kakao (glutenfrei)

Cremige Overnight Oats auf Basis des Verival Erdbeer-Chia Porridges mit Kakao, Banane, Erdnussbutter und frischen Erdbeeren.

Gericht Frühstück
Keyword Erdbeeren, Kakao, Overnight Oats, Vegan, Veganes Frühstück
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Kühlschrank 30 Minuten
Arbeitszeit 10 Minuten
Portionen 1

Zutaten

  • 60 g (ca. 6 EL) Verival Erdbeer-Chia Porridge
  • 60 g (ca. 2 EL) Sojajoghurt oder sonstige pflanzliche Alternative
  • 100 ml Sojadrink oder sonstige pflanzliche Alternative
  • 3 TL Kakaopulver
  • 1/2 Banane in Scheiben geschnitten
  • evtl. Agavendicksaft oder Ahornsirup nach Belieben

Topping

  • 1/2 Banane in Scheiben geschnitten
  • Erdnussmus nach Belieben
  • frische Erdbeeren nach Belieben

Anleitungen

  1. Einweckglas mit rund 60g Verival Erdbeer-Chia Porridge (ca. 6 EL) und 3 TL Kakaopulver füllen. Gut vermischen.

  2. Banane in dünne Scheiben schneiden und ca. die Hälfte zum Porridge geben.

  3. Glas mit 2 EL Sojajoghurt und 100 ml Pflanzendrink auffüllen und alles gut verrühren.

  4. Glas gut verschließen und über Nacht oder mindestens eine halbe Stunde lang in den Kühlschrank stellen.

  5. (Am Morgen) vor dem Genießen Erdnussmus, die zweite Hälfte der Banane und frische Erdbeeren als Topping hinzufügen - fertig!

„Ich persönlich mag mein Frühstück lieber weniger süß, deshalb reicht für mich die Süße aus Bananen und Erdbeeren vollkommen aus. Wer es aber gern ein bisschen süßer hat, kann die Overnight Oats nach Belieben zum Beispiel mit Agavensirup oder Ahornsirup verfeinern.“

Natürlich eignen sich auch alle anderen Verival Porridges, Müslis und Flocken hervorragend für die Zubereitung der unterschiedlichsten Overnight Oats Varianten. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! Weitere Rezepte und Inspirationen findest du übrigens hier.

Und wenn du jetzt auch noch gerne lesen möchtest, was Annalena dazu motiviert hat, die Verival Vegan Challenge zu starten und was sie sich davon erwartet, schau doch mal hier vorbei. 🙂