Gesunde Müsli-Muffins: Naschen erwünscht

Unsere gesunden Müsli-Muffins kommen ganz ohne Zucker oder Weizen aus, schmecken aber trotzdem unverschämt gut. Unser Geheimtipp: das Apfel-Marille Urkorn Müsli eignet sich hervorragend, um die leckeren Frühstückmuffins zu backen. Die Urgetreideflocken bestehen aus vollem Dinkel-, Emmer- und Einkorn und dazu gibt es einen Mix aus Marillen, Apfelwürfeln und Sultaninen, die für fruchtige Süße sorgen. Das Ganze wird mit Himbeer-, Pfirsichstücken und roten Johannisbeeren verfeinert. Eure Muffins bekommen durch das Müsli einen besonderen Biss und werden noch fruchtiger.

Zubereitungszeit 40 Minuten
Portionen 12 Stück

Zutaten

  • 2 große Eier
  • 150 ml Naturjoghurt
  • 50 ml Pflanzenöl
  • 100 g Apfelmus
  • 4 EL Honig
  • 150 g Verival Urkorn Müsli nach Wahl (wir haben das Apfel-Marille Urkorn Müsliverwendet)
  • 150 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL echte Bourbon Vanille
  • 100 g frische Früchte nach Wahl (wir haben Heidelbeeren verwendet)

Anleitungen

  1. Den Backofen auf 150°C vorheizen. Die trockenen Zutaten (Verival Urkorn Müsli, Dinkelvollkornmehl, Backpulver, Natron, Zimt und Vanille) in einer Rührschüssel vermischen. In einer zweiten Schüssel die nassen Zutaten (Eier, Naturjoghurt, Pflanzenöl, Apfelmus und Honig) verrühren.

  2. Als nächstes werden die trockenen Zutaten mit den nassen Zutaten vermengt. Der Teig sollte dabei nicht zu stark gerührt werden, nur so lange bis alles gut vermischt ist und alle trockenen Zutaten feucht sind. Alles Letztes werden die frischen Früchte dazugegeben.

  3. Ein Muffin-Blech mit Muffin-Förmchen auslegen und vorsichtig mit einem Löffel ca. ¾ hoch befüllen.

  4. Die Frühstücksmuffins für 20-25min im Backrohr backen. Danach abkühlen lassen und genießen!