Wir schieben dem Heißhunger den Riegel vor und machen Müsliriegel

Am Nachmittag hinterm Schreibtisch, nach dem Sport in der Umkleidekabine, unterwegs im Park, manchmal auch zuhause auf der Couch lauert er auf uns, der Heißhunger. Dabei kann von Hunger oft gar nicht wirklich die Rede sein, schon eher von Appetit oder Gusto auf etwas Süßes, dass uns neue Energie gibt, um weiterzumachen. Gut, wenn man es wie die Chefköche sämtlicher Kochsendungen macht und "schon mal was vorbereitet" hat. Selbstgemachte Müsliriegel zum Beispiel. Da kannst du nämlich nicht nur entscheiden, welche Zutaten  mitmischen dürfen, sondern weißt anschließend auch genau, was alles drin ist. Schnapp dir einfach Getreideflocken nach Wahl (Hafer oder Dinkel), dein Lieblings-VERIVAL Müsli, ein paar Trockenfrüchte, Nüsse und Samen und schieb dem Heißhunger den Riegel vor! Hier ist unser Rezeptvorschlag, den du nach Lust und Laune abwandeln kannst:

Gericht Snack

Zutaten

  • 190 g Getreideflocken (z.B. Hafer oder Dinkel)
  • 70 g Müsli (wir haben Beeren Urkornmüsli verwendet)
  • 3 EL Leinsamen (Sonnenblumenkerne, Sesam etc.)
  • 3 EL Kokosflocken (optional)
  • 1 Handvoll Cranberrys (Trockenpflaumen, Datteln etc.)

  • 30 g Nüsse
  • 60 ml Honig (oder Agavendicksaft)
  • 120 ml Nussbutter (Erdnuss, Mandel, oder normale Butter)
  • 1 TL Zimt
  • Eine Prise Salz

Anleitungen

  1. Alle Trocken-Zutaten vermischen. Eine rechteckige Tupperdose mit Backpapier auslegen.

  2. Honig/Agavendicksaft mit Nussbutter und Öl auf niedriger Hitze erwärmen, gut rühren.

  3. Flüssige Mischung über die Trocken-Mischung geben und alles gut vermischen, bis alle Flocken damit überzogen sind.

  4. Die Masse in den Behälter mit Backpapier geben, eine weitere Lage Backpapier darauflegen und mit den Händen, einem Nudelholz oder einem anderen Behälter mit Druck hinunterpressen. Die Riegel sollen möglichst kompakt werden.

  5. Den Behälter unabgedeckt für ca. 30 Minuten ins Gefrierfach stellen, anschließend mit einem gezackten Messer in Riegel schneiden und im Kühlschrank aufbewahren. Achtung: Bei Hitze werden die selbstgemachten Riegel schnell weich.

Lieblingsmüsli, Trockenfrüchte, Nüsse – rein kommt, worauf du Lust hast

Wirkt sofort gegen heißhunger: selbstgemachter muesliriegel