Schöner lässt sich dein Beerenhunger nicht stillen

Beerensache! Mit diesen Früchtchen ist gut frühstücken.

Rot, pink und violett leuchten dir die Beeren jetzt von Sträuchern, aus Gärten und Supermarktregalen entgegen und warten nur darauf, von dir in die Müslischüssel eingeladen zu werden – eine kleine Beerenkunde. von Sarah

Weil die Beerensaison ähnlich wie der Sommer jedes Jahr viel zu kurz und immer viel zu schnell vorbei ist, haben wir für dich eine kleine Beerenkunde inklusive Frühstücks-Inspiration zusammengestellt. Die gute Nachricht ist: in unseren Bio-Müslis haben Beeren das ganze Jahr über Saison. In der Tiroler Biomanufaktur werden die schonend getrockneten Früchtchen in Handarbeit unter Urgetreideflocken und Crunchy gemischt.

620x620_n5

Hol dir den Sommer in die Müslischüssel mit frischen Erdbeeren!

 

ERDBEEREN

Die roten Beeren bestehen zu 90% aus Wasser und schmecken trotzdem nach Sommer pur. Kein Wunder also, dass Erdbeeren bei kleinen und großen Beerenfans die absoluten Favoriten sind. Weil die süßen Früchtchen relativ empfindlich sind, reinigst du sie am besten kurz in einem Wasserbad und bewahrst sie im Kühlschrank auf. Zu einem Fruchtmus püriert lassen sie sich auch wunderbar einfrieren und unters Müsli rühren.

haben Saison: von Juni bis September

zeigen sich von ihrer besten Seite: ganz pur, mit Honig oder Agavendicksaft, zu kühlem griechischem Joghurt, frisch ins Crunchy geschnitten, als Farbklecks in einem Schichtmüsli, mit einem Sahnehäubchen und im Müsli-Shake vermixt.

findest du bei Verival in: Bio Frucht Crunchy Mix, Bio Beeren Crunchy

 

HIMBEEREN

Die Königin der Beeren zählt zu den Rosengewächsen und wird am besten ohne langes Zögern direkt frisch vom Strauch oder aus der Packung vernascht. Ihrem zarten Duft kann man ohnehin nicht lange widerstehen. Himbeeren sind sehr druckempfindlich und lassen sich am besten in stehendem Wasser reinigen und danach vorsichtig abtupfen.

haben Saison: von Juni bis Oktober

zeigen sich von ihrer besten Seite: zum Chiapudding, mit Buttermilch vermixt, als Draufgabe zu Vanilleeis, zur Topfencreme, ins Porridge gerührt, mit Naturjoghurt, zu deinen Overnight Oats

findest du bei Verival in: Bio Beeren Crunchy

 

Die Königin der Beeren als beste Frühstücksfreundin.

Die Königin der Beeren als beste Frühstücksfreundin.

 

HEIDELBEEREN

Die gerbstoffreichen blau-schwarzen Beeren wurden bereits von Hildegard von Bingen aufgrund ihrer gesunden Wirkung auf die Verdauung geschätzt. Wer nicht selbst auf Waldlichtungen auf Heidelbeerjagd gehen möchte, sucht stattdessen einfach den Obststand seines Vertrauens auf. Dort begegnet man der saftigen Heidelbeere häufig auch unter dem Namen Moosbeere. In Tirol sind Moosbeer-Nocken eine traditionelle und sehr beliebte Sommer-Mehlspeise.

haben Saison: Juli bis Mitte September

zeigen sich von ihrer besten Seite: pur mit einem Löffelchen Honig, in selbstgemachtem Heidelbeerjoghurt, zu Porridge-Pancakes, unters Urkornmüsli gemischt oder als Mandala darauf gelegt, als Haferflocken-Crumble und mit Vanille-Creme

findest du bei Verival in: Bio Moosbeer-Apfel Crunchy, Bio Heidelbeeren Granola

 

BROMBEEREN

Dunkelviolett und glänzend hebt sich die Brombeere von ihren roten und rosigen Beeren-Verwandten ab. Und auch geschmacklich ist sie einzigartig. Die Brombeere punktet vor allem mit ihrem süß-säuerlichen Geschmack, der im Sommer an heißen Tagen für einen willkommenen Frischekick sorgt.

haben Saison: Mitte Juli bis Mitte Oktober

zeigen sich von ihrer besten Seite: als Hingucker in Schichtmüslis und Trifles, ins Porridge gerührt, als Draufgabe bei Cremen und Fruchtmusen, als gefrorenes Topping für eine heiß-kalte Porridge-Versuchung, serviert zu Frühstücksmuffins

findest du bei Verival in: Bio Beeren Crunchy, Bio Beeren Urkornmüsli, Bio Brombeer Porridge

Die süß-sauren Johannisbeeren machen schon morgens lustig.

Die süß-sauren Johannisbeeren machen schon morgens lustig.

 

JOHANNISBEEREN

Die Johannisbeere hat viele Namen und Farben. Ob als Ribisel oder Stachelbeere, in rot, schwarz oder weiß – ihre Fans schätzen an der Beere vor allem die herbe Säure, die sie zum perfekten Partner von Süßspeisen und Desserts macht. Und weil ein wenig sauer schon morgens lustig macht, sind sie auch wie gemacht fürs Müsli.

haben Saison: Mitte Juni bis August

zeigen sich von ihrer besten Seite: in süßen Cremen und Puddings, mit frisch gebackenen Waffeln, als säuerlicher Kontrast zum süßen Schokocrunchy, im Obstsalat mit anderen Beeren, mit Joghurt und Urkornmüsli gemischt, in den Smoothie gemixt

findest du bei Verival in: Bio Apfel-Marille Urkornmüsli, Bio Beeren Urkornmüsli

 

  • Leave a Reply

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    You may use these HTML tags and attributes:

    <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>