Die Verival Tipps für den perfekten Morgenkaffee

5 Tipps für den perfekten Guten Morgen-Kaffee

Eines unserer liebsten Morgenrituale wird jetzt noch besser – mit 5 Tipps für mehr Kaffeegenuss, egal wie du ihn zuhause zubereitest. von Sarah

Die erste Tasse Kaffee, ganz entspannt beim Zeitungslesen am Frühstückstisch getrunken oder in die Decke gekuschelt auf der Couch geschlürft, ist eines der schönsten Morgenrituale. Danach sind wir ansprechbar, bereit unser Handy auf Nachrichten zu checken und den Tag anzupacken. Diese Tipps machen deinen Guten Morgen-Kaffee noch besser:

1. (Fast) frisch geröstet schmeckt am besten: Während du im Supermarkt nie so genau weißt, wie lange der Kaffee schon im Regal steht, wird bei lokalen Kaffeeröstern laufend frisch geröstet. Damit sich das CO2 nach dem Rösten der Bohnen stabilisieren kann, lässt man sie rund eine Woche ruhen. Danach ist dein Kaffee für ca. 6 Wochen in geschmacklicher Höchstform.

 

2. Die Menge fällt ins Gewicht: Der Löffel in der Kaffeedose ist praktisch, aber auch sehr ungenau. Schon ein paar Gramm mehr oder weniger sorgen für ein völlig anderes Geschmackserlebnis, das sauer oder gar bitter enden kann. Profis empfehlen daher eine Waage und raten zu einem Brühverhältnis von 60 Gramm Kaffee pro Liter Wasser. Für deine Frühstückstasse bedeutet das z.B. 12 g Kaffee auf 200 ml Wasser.

Mit den richtigen Tipps heißt es nicht nur am Tag des Kaffees: Hoch die Tassen!

Mit den richtigen Tipps heißt es nicht nur am Tag des Kaffees: Hoch die Tassen!

3. Mahlen nach Zahlen: Um das meiste Aroma herauszuholen, kaufst du am besten ganze Bohnen und mahlst immer nur so viel frisch wie du gerade brauchst. Eine gute elektrische oder Hand-Kaffeemühle mahlt gleichmäßig, ohne die Bohnen zu erhitzen – dein Kaffee soll schließlich nicht nach Brandopfer schmecken. Alternative: Gemahlenen Kaffee nur in kleinen Mengen kaufen. Für Espressomaschine und -kocher sollte er fein, für Filterkaffee mittel und für die French Press gröber sein.

 

4. Vorwärmen aber nicht warmhalten: Für eine stabile Brühtemperatur empfiehlt es sich, dein Equipment mit warmem Wasser „vorzuwärmen“ – deinen Espressokocher füllst du am besten direkt mit heißem Wasser, Papierfilter spülst du mit warmem Wasser einmal durch, um pappigem Geschmack vorzubeugen. Einmal aufgebrüht, solltest du deinen Kaffee aber nicht zu lange warmhalten, schon nach 20 Minuten büßt er Geschmack ein.

 

5. Kaffeegenuss auf Lager, aber richtig: Die nächste Tasse kommt bestimmt, darum bewahrst du deine Kaffeebohnen besser gut geschützt vor Hitze, Feuchtigkeit und Sonnenlicht in dunklen luftdichten Behältern auf. Aufbewahren im Kühlschrank ist ein No-Go – den Temperaturschock macht kein Kaffee mit.

 

Mach jeden Tag zum Tag des Kaffees mit deinem neuen Espressokocher!

Rabenschwarz, mit Milchschaumhäubchen und Zucker oder auf Eis? Beschreib uns in einem Kommentar hier am Blog oder zum Gewinnspielpost auf Facebook deinen perfekten Guten Morgen-Kaffee und gewinn einen Espressokocher von Bialetti.

Gewinn deinen Bialetti Espressokocher mit Verival!

Gewinn deinen Bialetti Espressokocher mit Verival!

Teilnahmebedingungen:

Veranstalter des Gewinnspiels ist die Vita +Naturprodukte GmbH. Die Teilnahme ist kostenlos und unabhängig vom Erwerb von Waren oder Dienstleistungen.

Personen, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben (Minderjährige), benötigen zur Teilnahme die Zustimmung ihres gesetzlichen Vertreters.

Die Teilnahme an dem Gewinnspiel erfolgt innerhalb eines Kommentares zum Gewinnspiel-Post auf der Verival Facebook-Seite oder am Verival Blog.

Bei diesem Gewinnspiel wird unter allen Teilnehmern ein Bialetti Espressokocher verlost.

Der Gewinner wird unter Ausschluss der Öffentlichkeit ermittelt und spätestens am Tag nach dem Teilnahmeschluss innerhalb eines Antwortkommentars bekanntgegeben. Sobald die Kontaktaufnahme seitens der Gewinner per Email erfolgt ist, erhalten diese ihren Gewinn per Post zugesendet. Erfolgt innerhalb von zwei Werktagen nach der Gewinnverständigung keine Kontaktaufnahme, wird ein Ersatzgewinner gezogen.

Teilnahmeschluss: Sonntag, der 16. Oktober 2016, um 18:00 Uhr

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Barablöse ist nicht möglich.

von Sarah am 01.10.2016
  • 73 Kommentare

     
    offset:7cpage: page: 8
    1. AM liebsten ein frisch gemahlener Kaffee aus dem Vollautomaten mit einem kleinen Teelöffel braunen Zucker! :)

      Tobias |
    2. Der Kaffee ist am besten wenn er so dunkel wie die Nacht ist !

      Raphaela Neubauer |
    3. Frisch gemahlen mit viel milch :-)

      Barbara Preslmayr |
     

    Leave a Reply

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    You may use these HTML tags and attributes:

    <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>